» » 1 Plus = 10 Minus

1 Plus = 10 Minus

eingetragen in: Allgemein | 0

Ich darf Sie beruhigen, es ist nicht meine Absicht Ihnen eine neue mathematische Formel zu erklären.

Trotzdem existiert sie, und wir erleben sie tagtäglich.

Natürlich handelt es sich dabei um eine Formel, welche uns Automobilisten betrifft, sonst wäre sie ja nicht von mir.

Mein Beispiel:

Sie fahren mit ihrem Automobil von Muhen in Richtung Entfelden. Nach dem Bahnübergang eingangs Entfelden möchte ein Fahrzeug nach links in Richtung Kölliken abbiegen.  Wegen Gegenverkehr aus Unterentfelden ist ein Abbiegen nicht möglich. Entsprechend schnell wächst die Kolonne aus Muhen in die Länge bis zum Ammann Center. Die Automobilisten aus Unterentfelden habe noch freie Fahrt, so lange, bis einer von diesen Automobilisten nach links ins Ammann Center einbiegen möchte. Wegen der stehenden Kolonne aus Muhen, dazu ohne offene Lücke, staut nun dieser Automobilist seinerseits den Verkehr aus Unterentfelden.

Nichts geht mehr, der Verkehr steht –  die Formel 1 Plus = 10 Minus schafft Abhilfe!

Die Zeit, welche Sie beim Hereinlassen eines abbiegenden Fahrzeuges (eine Lücke offen lassen) verlieren, holen sie infolge des erneut fliessenden Verkehrs um das zehnfache wieder herein. 1 Plus = 10 Minus, eben. (Funktioniert natürlich nur, wenn auch auf der Gegenseite ein weitsichtiger Automobilist wie Sie es sind am Steuer sitzt und ebenfalls eine Lücke offen lässt!)

In jedem von uns ist doch ein kleiner Einstein verborgen!

Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Fahrt und immer eine offene Lücke.

 

Herzlichst

Ihr Rudolf Schmid